Neuigkeiten

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro

 

Bildergalerien

St. Johannes der Täufer, Johannesberg

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Gäste,

die Sommerferien sind bald vorüber und viele Menschen kehren erfüllt mit neuen Eindrücken und hoffentlich gut erholt zurück.

Gott sei Dank ist in diesem Sommer vieles ohne Einschränkungen möglich. Das tut allen gut.

Rückblickend möchte ich Herrn Prof. Dr.Dr. Bernd Willmes zum 70. Geburtstag gratulieren, den er am 30. Juli feiern durfte. Durch seine Bereitschaft in unserem Pastoralverbund zu zelebrieren, haben wir schon seit einigen Jahren die Möglichkeit, am Samstag und Sonntag in den Pfarrkirchen Hl. Messen anzubieten. Im Namen der Pfarrgemeinden habe ich ihm auf der Feier am 31. Juli gedankt und Gesundheit und Gottes Segen gewünscht.

Der bevorstehende September wird von vielen Gruppen, Vereinen und Aktionen zu einer Aktivität benutzt. Wir wissen ja nicht, wie die Coronalage im Herbst und Winter sein wird und was dann noch als Versammlung möglich ist. So stehen jetzt viele Einladungen zu Veranstaltungen an, die in diesem Pfarrbrief um ihren Besuch werben.

In Johannesberg feiern wir das Pfarrfest zu meinem 25 jährigen Ortsjubiläum. Am 7. September 1997 war der Einführungsgottesdienst mit der anschließenden Feier auf dem Dorffest in Harmerz.

Damals wurde die kfd 75 Jahre alt. Nun kann sie auf 100 Jahre blicken. Dieses Jubiläum wird am 1. Oktober begangen.

In Bronnzell gibt es ein Familienfest mit der Gründung eines Vereins zugunsten von Kindergarten und Grundschule.

Außerdem finden weitere schöne Veranstaltungen statt. Bitte beachten Sie die Veröffentlichungen.

Ich freue mich nach den Sommerferien auf ein Wiedersehen mit Ihnen und grüße Sie herzlich.

Ihr Pfarrer

Michael Oswald


Pilgerstempel 
In der Kirche Johannesberg ist ab sofort eine Stempelstelle für Jakobuspilger zu finden. Pilger, die auf dem Weg Richtung Würzburg oder Frankfurt sind, haben oft ein Stempel-buch dabei, um die angelaufenen Orte nachzuweisen. Nun können sich alle Pilger während der Öffnungszeiten der Kirche selbstständig bedienen und sind unabhängig vom Pfarrbüro. Es werden oft Teilstücke gelaufen und später in Etappen fortgesetzt. Alle mit der Muschel gekennzeichneten Wege münden in Santiago de Compostela am Grab des Heiligen Apostels Jakobus. Die Entfernung beträgt von hier ca. 3000 km.


Serenade an der Grotte

Am Sonntag, dem 17. Juli konnte nach 2 Jahren Corona-Pause wieder eine Serenade an der Grotte stattfinden.
Mitwirkende: Trachtenkapelle Elters, Fuldaer Turmbläser und der Gesangverein 1892 Hofbieber. Unter den zahlreichen Besuchern konnte der 1. Vorsitzende des Freundeskreises Lourdesgrotte Herbert Klingenberger
unseren Bischof Dr. Michael Gerber, Pfarrer Michael Oswald und Herrn Ansgar Erb vom Förderkreis Hospiz
St. Elisabeth herzlich begrüßen. Der Erlös aus Spenden geht an den Förderkreis Hospiz "St. Elisabeth" in Fulda.

Gottesdienste finden ab sofort statt.

Dienstags um 8.00 Uhr 

Freitags um 19.00 Uhr 

Samstags um 18.00 Uhr 

Sonntags um 10.00 Uhr 

Im Gottesdienst bitte Mundschutz tragen.

Endlich ist es soweit. Aktuelle Informationen rund um die Pfarrei St. Johannes der Täufer und aller Filialkirchen finden sie zukünftig hier unter

 

Überschrift

 

Jabobusweg-Trennung

 

Neue Homepage für Bronnzell